Live-Auktion

140. Kunst- und Antiquitätenauktion
am 24. Februar 2024

2.078 Positionen

Schrag, Martha (1870 Borna - 1957 Karl-Marx-Stadt)

Lot 2006    Limit € 180

Bleistift und Farbstift auf Papier, ROTHENBURG, Fassade eines einstöckigen Hauses mit Ecklaterne, rechts unten signiert und bezeichnet, Altersspuren, im Passepartout hinter Glas gerahmt, Blattausschnitt ca. 31 x 18 cm, mit Rahmen ca. 43 x 33 cm, abgebildet in Ralf Müller: Gemalte Sehnsucht. Martha Schrag, 2007, S. 12, 1898-1904 Studium an der Malschule für Damen in Dresden u.a. bei Robert Sterl, Wilhelm Georg Ritter, Anton Pepino und Wilhelm Claudius, seit 1884 erste Ausstellungen in Chemnitz, Förderung durch den Arzt und Sammler A. Thiele, ab 1907 Mitglied der Künstlergruppe Chemnitz, 1908 Schülerin an der Malschule in München bei Albert Weisgerber, in den Folgejahren Leitung einer eigenen Malschule, nach 1933 Zuordnung ihrer Werke zur entarteten Kunst, trotz einer fast vollständigen Erblindung bis zum Lebensende künstlerisch tätig

Gebotsvorbereitung

Aktuelle Auktion

140. Kunst- und Antiquitätenauktion
am 24. Februar 2024

CMS