Archiv

140. Kunst- und Antiquitätenauktion
vom 23.02.2024

2.208 Positionen

Schmidt-Rottluff, Karl (1884 Rottluff - 1976 Berlin)

Lot 9050    Limit € 9.500

Pinselzeichnung in Tusche und Aquarell, KORALLE, BLAUE SCHNECKE, rechts unten vom Künstler in Tusche signiert SRottluff, unten mittig in Blei handschriftlich nummeriert 617, im Passepartout hinter Glas aufwendig gerahmt, Blatt ca. 50 x 69 cm, mit Rahmen ca. 82 x 100 cm, 1950/60er Jahre, Provenienz: Chemnitzer Privatbesitz, vormals Kunstauktionshaus Lempertz Köln. In den fünfziger Jahren spielt [...] das Stillleben, dem vorher eine untergeordnete Bedeutung zukam, plötzlich eine dominierende Rolle (für Schmidt-Rottluff, d.V.). Es ist nun nicht mehr wie in der für ihn schwierigen Zeit der dreißiger Jahre Ausdruck für die innere Emigration, für den Rückzug auf sich selbst, sondern Schilderung der Umgebung, der stillen Dinge, die ihn begleiten und die Bestandteile seiner Lebensqualität sind. (aus: Magdalena M. Moeller, Karl Schmidt-Rottluff - Tuschpinselzeichnungen, München 1995, S. 18).

Gebotsvorbereitung

Aktuelle Auktion

141. Kunst- und Antiquitätenauktion
am 31. Mai 2024

CMS