Archiv

138. Kunst- und Antiquitätenauktion
vom 09.09.2023

2.078 Positionen

Tübke, Werner (1929 Schönebeck/Elbe - 2004 Leipzig)

Lot 9053    Limit € 800

Aquarell auf festem Papier, ITALIENISCHE LANDSCHAFT (1978), enger Bildausschnitt mit Felsbrocken und verschiedenartig geformten Bäumen, im Himmel Gottesaugensymbol, links unten in Blei signiert und datiert, im Passepartout hinter Glas gerahmt, Darstellung ca. 18 x 16 cm, Blatt ca. 24 x 28 cm, mit Rahmung ca. 40 x 37 cm. Das vorliegende Blatt ist typisch für Tübkes Aquarellkunst - präzise in der Vordergrundgestaltung, duftig und zart verlaufend im hinteren Bereich. Provenienz: Privatbesitz Sachsen-Anhalt, erworben um 1980 in der Galerie am Sachsenplatz in Leipzig, Künstlerbiografie: 1935-45 privater Zeichenunterricht bei Karl Friedrich in Magdeburg, 1948/49 Malereistudium an der HGB Leipzig, 1950-52 Studium der Kunsterziehung und Psychologie an der Universität Greifswald, 1955-57 Assistent an der HGB, 1961/62 Studienaufenthalt in der Sowjetunion, ab 1962 Oberassistent, ab 1964 Dozent an der HGB, 1972 Professor und 1973-76 Rektor, 1971 erste Italienreise, 1976-87 Arbeit am Panoramagemälde zum Deutschen Bauernkrieg in Bad Frankenhausen in Thüringen, 1977 Teilnahme an der documenta 6 in Kassel, neben Bernhard Heisig und Wolfgang Mattheuer einer der bedeutendsten Künstler in der DDR, Vertreter der Leipziger Schule

Gebotsvorbereitung

Aktuelle Auktion

140. Kunst- und Antiquitätenauktion
am 24. Februar 2024

CMS